Wirkung und Entstehung der 432-Hertz-Frequenz

Definition

432-Hertz-Musik ist dafür bekannt, einen besonderen Zustand der Entspannung hervorzurufen. Solche Musik ist auf eben jene Schwingungsfrequenz eingestellt: Der Kammerton ist der Bezugston der als Referenz für alle Töne eines Musikinstrumentes dient. Um eine einheitliche Stimmung in einem Orchester oder einer Band zu bekommen gibt es Stimmgabeln in der entsprechenden Kammertonhöhe. Die gebräuchlichste Tonhöhe der Musik in der westlichen Welt ist beim Kammerton A auf 440 Hertz abgestimmt. Dies ist seit dem Jahr 1939 in der Musik allgemein üblich. In diesem Jahr wurde auf der Internationalen Stimmtonkonferenz der Standard Kammerton auf A = 440 Hertz bei 20° C festgelegt. Im Oktober 1953 wurde dann diese Frequenz zur ISO-Norm.

Was ist die 432 Hertz Frequenz?

Die 432-Hertz Frequenz ist eine Frequenz für eine harmonische Welt und die Musik, die eine solche Frequenz nutzt, unterstützt die Synchronisation der Gehirnhälften und fördert den gesunden Zellstoffwechsel. Vor allem bei vielen Instrumenten von früher wie bei tibetischen Schalen und beim Pythagoras-Monochord, sowie bei Flöten aus damaliger Zeit wurde festgestellt, dass diese 432-Hertz als Grundton verwendeten. So war das A bei Pythagoras auf 432 Hertz eingestellt. Mozart und Verdi verwendeten für ihre gesamte Musik 432 Hertz. Auch die Hebräer, die Ägypter und die Sumerer haben in früheren Zeiten ihre Instrumente nach dem Kammerton A 432-Hertz gestimmt.

Das Cortische Organ im Innenohr des Menschen allerdings ist ganz natürlich auf das Klangsystem mit 432 Hertz eingestimmt. Man spricht beim Kammerton 432 Hertz auch von einem harmonischen Klangmuster der Schöpfung.

Die Stimmung der Instrumente erzeugt die besondere 432-Hz-Frequenz

Was ist die Wirkung von 432 Hertz Musik?

Musik in 432-Hertz besitzt eine besonders beruhigende und tiefenentspannende Wirkung. So kann man diese Musik mehr fühlen als nur allein zu hören. Man ist innerlich berührt durch solche Musik. Es kann einer spontaner Durchbruch zu tiefsten Empfindungen erreicht werden. So ist es auch möglich eine Brücke zu schlagen zwischen einem rationalen Verstehen und zu irrationalen Reaktionen. Es ist ein Weg zu veränderten Bewusstseinszuständen. Es wird das Auftauchen von bewussten oder auch unbewussten Konflikten und Ängsten gefördert. Vor allem aber gibt es ein inneres Sich-Öffnen für Entwicklungs- und Heilungsprozesse. Die Zeiterfahrung verändert sich. Gefördert wird auch körperliche, psychische und seelische Entspannung. Es gibt eine Reihe von wissenschaftlichen Studien zu 432-Hertz Musik. So hat eine Studie vom ALL India Institute – of Medical Sciences Patna (in Indien) den Einfluss von 432 Hertz Musik auf die Schlafarchitektur untersucht. So sollten in der Studie die Auswirkungen von 432 Hz Musik auf den Mittagsschlaf am Tag untersucht werden. Bei Probanden mit einer gewissen Vorgeschichte von verzögerter Schlaflatenz wurden Untersuchungen gemacht. Es konnte bewiesen werden, dass die Musik mit 432 Hz eine gewisse signifikante angenehme beruhigende Wirkung hat und in diesem Zusammenhang existiert eine erhöhte Alpha-Aktivität.

Eine weitere Studie von der Universität Florenz (Italien) und von der Universität Mailand (Italien) konnte die Einflüsse von Musik in 432 Hz untersuchen und die Angstwahrnehmung während eine Zahnwurzel-Behandlung beobachten. Ziel von dieser Studie bestand darin, gewisse Einflüsse von Musik als nicht pharmakologischen Hilfsstoff im Hinblick auf etwaige signifikante Veränderungen des systolischen und des diastolischen Blutdrucks und der Herzfrequenz zu untersuchen. Im Ergebnis zeigten sich auch tatsächlich direkte Unteschiede zwischen der musikhörenden und nicht-musikhörenden Patientengruppe. So nahmen alle gemessenen Vitalparameter in der Gruppe der musikhörenden Patientengruppe ab. Damit konnte gezeigt werden, dass mit dem Zuhören von 432 Hz Musik eine Auswirkung auf die Vitalwerte von Probanden hatte und es sich so ergab, dass ein positiver, beruhigender Einfluss auf das entsprechende subjektive Angstempfinden der Probanden geschah.

Wie kann man die Frequenz anwenden?

Die Musik und der Klang der 432 Hz Frequenz können einen unmittelbaren Einfluss auf unser Wohlbefinden haben. Solche Klänge und Melodien sind von tiefer, harmonischer Natur und besitzen passende Frequenzen die als Mittel der Transformation dienen. Diese Schwingungen von Musik wirken immer gleichzeitig auf allen Ebenen des Menschen. Diese Frequenz kann zur natürlichen Entspannung angewandt werden. Verwendet werden sollten für solche Musik Kopfhörer und Musikboxen mit einer guten Qualität. Damit kann man ein besseres Klangerlebnis erreichen und man kann voll in die Musikwelt eintauchen. Das gilt grundsätzlich für jede Art von Musik – auch unabhängig vor der genutzten Schwingungsfrequenz.

Wie wird die Frequenz in die Musik eingebaut?

Die vollständige Musik ist auf 432 Hz abgestimmt und klingt entspannend und äußerst harmonisch. Die 432 Hz Musik ist ganz natürlich und eine Frequenz die auch das Herz, das Gehirn, die Erde, die Sonne und das Wasser nutzen. Musikinstrumente können mit anpassbaren Stimmgabeln nach dieser Frequenz gestimmt werden.

Die Entstehung und Geschichte der 432 Hz Musik: Wann und wo wurde diese Frequenz entdeckt?

Die Frequenz von 432-Hz gab es eigentlich schon immer, denn diese Frequenz ist ganz natürlich und die Frequenz von 8 Hz ist die Frequenz von Mutter Erde. Wissenschaftlich wird diese Erdschwingung als Schumann-Resonanz (nach Winfried Otto Schumann) bezeichnet. Der Planet Erde pulsiert 8-mal in der Sekunde. Sind wir „im Einklang“ mit unserem Heimatplaneten, so geht es uns gut und wir sind gesund. Das menschliche Ohr kann im Bereich von 16 Hz bis 19.000 Hz hören. Mit einer 128 Hz Stimmgabel kann man den Ton C erzeugen. Dieser Ton kann unseren Körper sanft in heilsame, beruhigende Schwingungen versetzen. Der Ton C bei 128 Hz ergibt sich aus 16 x 8 Hz und der natürliche Kammerton ergibt sich dann automatisch aus 54 x 8 Hz = 432-Hz. Dies ist also ganz offensichtlich mit einem Bezug zur Schumann Frequenz. Im Gegensatz dazu liegt bei einer Stimmung von 440 Hz der Ton C bei 130,813 Hz – also bei einer ungeraden Zahl die unnatürlich ist.

Fazit

Die 432 Hertz Wirkung wirkt harmonisch und beruhigend auf den Menschen. Musik ist etwas das man hört und was man fühlt. Jeder hört Musik ganz nach seinem Geschmack. Die Wirkung von 432-Hz Musik ist, dass emotionale und energetische Blockaden in uns gelöst werden können. Wir können mit dieser Musik negative Erlebnisse und Erfahrungen viel besser verarbeiten. Wir können bestimmte Dinge einfacher loslassen. Die Musik hat eine heilende Wirkung auf unsere Psyche, Seele und unseren Geist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Text kann nicht kopiert werden