Gesprochene Affirmationen gegen Süchte – Kostenlos Anhören

Diese Affirmationen gegen Süchte unterstützen dich auf deinem Weg, negative Abhängigkeiten zu überwinden. Das kann zum Beispiel das Rauchen, der Alkoholkonsum oder Sucht in anderen Formen sein. Dabei bekräftigen dich die Affirmationen darin, dich von alten Gedanken und Denkmustern zu lösen und einen neuen Weg zu gehen – zum Beispiel darin rauchfrei zu sein.

Warum sprechen diese Affirmationen nicht explizit bestimmte Süchte an? Das hat einen bestimmten Grund: Affirmationen sind selbstbejahende Aussagen. Wenn eine Affirmation beispielsweise lauten würde „Ich höre mit dem Rauchen auf“, dann würde unser Gehirn insbesondere den Begriff „Rauchen“ verinnerlichen, nicht aber die zweitrangige Bedeutung (Lösung von der Sucht). Wie auch Verneinungen funktionieren solche Aussagen daher nicht, weil sie uns an die alten Süchte weiter erinnern würden. Stattdessen beinhalten die Affirmationen explizit Aussagen, die negative Denkmuster durchbrechen, zum Beispiel mit Aussagen wie „Ich finde ganz automatisch neue und positive Denkmuster“.

Höre die Affirmationen gegen Süchte mindestens 30 Tage lang – Du kannst die Aussagen leise im Kopf oder laut wiederholen und dich hierbei an den Untertiteln orientieren. Die Affirmationen eignen sich jedoch auch ideal zum Einschlafen. Auch wenn du nicht explizit auf das gesagte achtest, verinnerlichen sich die positiven Aussagen in deinem unterbewussten Denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Text kann nicht kopiert werden