Einleitungstext für Traumreisen

Du kannst den nachfolgenden Text als Einleitung für Traumreisen verwenden. Sage einfach die gesagten Sätze auf und schon ganz gleich wird sich eine wundervolle Entspannung ausbreiten. Nutze den Text zum hineinfühlen vor Traum- und Fantasiereisen. Du kannst den Text mit den Traumreisen auf unserer Seite kombinieren, oder eine ganz eigene Geschichte dafür verwenden.

Begebe dich in eine gemütliche Position. Strecke dich. Vielleicht magst du einmal Gähnen. Rücke alles zurecht. Und wenn du deine Position gefunden hast, schließ deine Augen. Wir beginnen damit die Achtsamkeit auf die Atmung zu richten. Merke einmal, wie du ein und ausatmest – wie sich dein Bauch hebt und senkt. Stell dir nun folgendes vor: Du atmest jetzt mit jedem Atemzug Ruhe und Entspannung ein… Und lässt mit jedem Ausatmen all deine Sorgen raus.

Atme Ruhe und Entspannung ein. Und Anspannung aus… Lass eine wundervolle Entspannung in deine Lungen… Und lass all die Sorgen hinaus strömen… Mit jedem Mal, wie du einatmest… Merkst du wie die Ruhe ein immer stärkerer Bestandteil von dir wird. Vielleicht merkst du, wie sich dein Körper entspannt. Lasse es auf dich zu. Nimm es ruhig wahr. Deine Atmung befindet sich in einem sanften Fluss.

Lass uns nun die Aufmerksamkeit auf den Körper richten. Gehe nun einmal mit deiner Aufmerksamkeit herunter in deine Füße. Fokussiere dich auf diesen Teil. Und stell dir nun vor, dass in diesen Fokussierten Teil eine schöne Wärme strömt. Tief nach unten hinein. Gehe weiter hinauf. Fokussiere dich auf deine Beine, deine Waden. Und auf deinen Bauch. Deinen Nacken. Überall strömt eine angenehme Wärme hinein. Überlege nun einmal, ob dein linker Arm oder dein rechtes Bein entspannter ist. Während du das tust entspannt sich auch dein linkes Bein. Überlege einmal, ob dein linkes Bein oder dein rechter Arm entspannter ist. Und nun entspannt sich auch dein linker Arm.

Fühle einmal: Ist dein linkes Bein oder dein linker Arm entspannter? Wie dem auch sei, es entspannt sich auch dein rechtes Bein. All deine Muskeln sind gelöst. Du entspannst immer mehr in diese schöne Gelöstheit hinein. Mit jedem Ausatmen fühlst du dich wohler. Und entspannter. Je wohler du dich fühlst, desto tiefer fällst du. Und je tiefer du fällst, desto wohler fühlst du dich…

Gleite nun mit einer wundervollen Wärme in deine Traumreise…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.